Heizelement einer Waschmaschine austauschen

Das Heizelement einer Waschmaschine einfach selber austauschen

Viele unserer Kunden haben das Problem, dass Ihre Waschmaschine nicht mehr richtig heiß wäscht und möchten Ihr Heizelement austauschen. Oftmals sind sie sich jedoch unsicher, wie das geht. Dies haben wir zum Anlass genommen und Ihnen ein Video erstellt, indem wir Ihnen zeigen, wie Sie das Heizelement Ihrer Waschmaschine ganz leicht selber austauschen können.
Da das Heizelement beständig dem Waschwasser ausgesetzt ist, ist es besonders anfällig für Verkalkungen und damit einhergehend hohem Verschleiß. Doch anders als in vielen TV-Werbungen bedrohlich angekündigt wird, ist der Austausch eines Heizelements nicht schwer und zweitens auch gar nicht so teuer.
Und keine Sorge: Neben dem Video geben wir auch eine Schritt-für-Schritt Anleitung

 

 

Mit dieser Schritt-für-Schritt Anleitung können Sie das Heizelement Ihrer Waschmaschine selber austauschen

Waschmaschinen Heizelement selber austauschen leicht gemacht
  1. Stellen Sie stets als Erstes sicher, dass das Gerät vom Strom genommen wird.

  2. Entfernen Sie auf der Rückseite der Waschmaschine alle Schrauben, die die Abdeckungsplatte halten.

  3. Entfernen Sie anschließend die Rückwand

  4. Lösen Sie den Keilriemen von der Riemenscheibe und dem Motor

  5. Entfernen Sie als nächstes die Plastikabdeckung von den Kontakten des Heizelements

  6. Lösen Sie anschließend alle Stecker vom Heizelement.
    TIPP!: Machen Sie vor dem Entfernen der Stecker ein Bild mit Ihrem Smartphone oder Digitalkamera, um zu wissen, wie die Stecker später auf das neue Heizelement aufgesteckt werden müssen.

  7. Schrauben Sie nun den Haltebolzen/Schraube (bei einigen Modellen auch nur eine Mutter) des Heizelements heraus.

  8. Das Heizelement kann nun einfach aus der Maschine gezogen werden.
    TIPP!: Nutzen Sie die Gelegenheit und reinigen Sie kurz das Innere Ihrer Waschmaschine.

  9. Setzen Sie als Nächstes das neue Heizelement auf dieselbe Weise wieder in Ihre Maschine ein, auf der Sie das alte Element herausgenommen haben.

  10. Befestigen Sie anschließend wieder den Haltebolzen (oder entsprechend die Mutter)

  11. Schließen Sie alle Kabel wieder auf dieselbe Weise an, wie es bisher der Fall war. WICHTIG! Stellen Sie sicher, dass das Erdungskabel wieder angeschlossen ist.

  12. Stecken Sie die Plastikabdeckung wieder auf die Kontakte des Heizelements und drücken Sie diese fest an.

  13. Hängen Sie nun noch den Keilriemen wieder in die Riemenscheibe und den Motor ein und überprüfen Sie, ob dieser sich auch wieder gut drehen lässt.

  14. Verschrauben Sie abschließend noch die Abdeckungsplatte auf der Rückseite Ihrer Waschmaschine.

  15. FERTIG! Sie haben das Heizelement ausgetauscht und Ihre Waschmaschine sollte wieder richtig heizen!

Tipps, um einem Defekt am Heizelement vorzubeugen:

  • Folgen Sie den Dosierungsanweisungen des Waschmittelherstellers. Bei Überdosierungen kann es passieren, dass es zu einer Wärmereaktion kommt und Kalkablagerungen entstehen.

  • Machen Sie regelmäßig Wartungswaschgänge. Verwenden Sie hierfür ein gutes Pflegemittel für Ihre Waschmaschine.

  • Gucken Sie den Härtegrad des Wassers Ihrer Region nach und kaufen Sie in Zukunft Wasch- und Pflegemittel, die diesem Härtegrad entsprechen. Die Wasserhärte Ihrer Region können Sie auf www.wasserhaerte.net einsehen.

Sollte das Heizelement Ihrer Waschmaschine durch Kalk, einfachen Verschleiß oder aus einem anderen Grund kaputt sein, sollten Sie es austauschen. Das passende Heizelement zu Ihrer Waschmaschine können Sie direkt in unserem Onlineshop bestellen.

Veröffentlicht: 07-08-2015

Wir bei Fiyo möchten Ihnen bestmöglich helfen. Deshalb verwenden wir und Dritte Cookies, um das Internetverhalten unserer Besucher zu messen. Indem Sie auf unserer Webseite weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie hiermit einverstanden sind. Mehr lesen