Geschirr wird nicht richtig sauber

Wenn Ihr Geschirr nicht mehr richtig sauber aus dem Geschirrspüler kommt, dann stimmt eindeutig etwas nicht mehr mit dem Geschirrspüler. Oftmals lässt sich dieses Problem schnell und einfach beheben.

Spülmittel

3-in-1, 5-in-1 oder sogar 7-in-1 - Spülmaschinentabs gibt es mittlerweile in reichhaltiger Vielfalt und viele versprechen herausragende Spülergebnisse. Doch neue Tests und Vergleiche haben gezeigt, dass die klassische Kombination aus Spülmittel, Spezialsalz und Klarspüler für die besten Spülergebnisse sorgt! Bevor Sie also Ihren Geschirrspüler auseinander bauen, sollten Sie einmal testen, ob Ihr Geschirr ohne Tabs nicht vielleicht doch sauber wird.

Wassereinlauf

Die häufigste Ursache für ein schlechtes Waschergebnis ist ein Problem mit dem Wassereinlauf (auch: Wärmetauscher, Niveaukammer, Wasserstandsregler oder Regnerierungsdosierung). Hier kann es oftmals die Einlassklappe sein, die defekt ist. Diese befindet sich meistens unten an der Vorderseite des Geräts (rechts oder links) und ist an dem Einlassschlauch zu erkennen. Zudem sind in der Regel zwei Drähte mit ihr verbunden. Wenn die Klappe defekt ist, sollten Sie ein leicht hämmerndes Wassergeräusch hören können. In diesem Fall muss die Einlassklappe ausgetauscht werden. Sollte der Austausch notwendig sein, lesen Sie die mitgelieferte Einbau-/Gebrauchsanleitung gut durch.

Die Filter

In jedem Geschirrspüler sind Filter verbaut, um zu verhindern, dass größere Essenesreste ins Pumpensystem gelangen. Moderne Geräte verfügen über selbstreinigende Filter. Einige Geschirrspüler besitzen auch Filter, die direkt im Innenraum des Geräts verbaut sind. Diese lassen sich sehr leicht entfernen und reinigen (schauen Sie einmal in die Gebrauchsanweisung). Sobald der Filter gereinigt ist, sollte sich das Waschergebnis sichtbar verbessern.

Abflussklappe

Der Wasserabfluss einiger Geschirrspüler verfügt über eine Sicherheitsklappe. Wenn diese Klappe defekt sein sollte, kann es sein, dass das Wasser aus der Maschine läuft und daher zu wenig Wasser für ein gutes Spülergebnis zur Verfügung steht. Wenn während des Spülgangs hörbar Wasser in den Abfluss läuft, dann liegt das Problem sehr wahrscheinlich bei dieser Klappe.

Sprüharm

Die Sprüharme in einer Spülmaschine sorgen dafür, dass das Wasser während des Waschgangs ordentlich verteilt wird und in alle Ecken sprüht. Es kann sein, dass die Löcher in den Sprüharmen mit der Zeit verstopfen. Wenn das der Fall ist, kommt das Wasser nicht mehr in alle Bereiche des Geschirrspülers und das Geschirr wird nicht mehr sauber. Deshalb ist es wichtig, die Sprüharme regelmäßig zu reinigen und sicherzustellen, dass die Sprühlöcher frei sind.

Spülmittelbehälter

Sollten Sie eine alte Spülmaschine besitzen, welche zwei Waschmittelfächer besitzt, sollten Sie stets sicherstellen, dass beide mit Waschmittel gefüllt sind. Zudem sollten Sie immer ausreichend Klarspüler und Spülmaschinensalz in Ihren Geschirrspüler füllen.

Wenn Sie die Ursache Ihres Problems gefunden haben, und sollten Sie zur Lösung ein Ersatzteil benötigen, können Sie in unserem Online-Shop direkt die passenden Ersatzteile für Ihre Spülmaschine bestellen.

Veröffentlich: 31-07-2015

Wir bei Fiyo möchten Ihnen bestmöglich helfen. Deshalb verwenden wir und Dritte Cookies, um das Internetverhalten unserer Besucher zu messen. Indem Sie auf unserer Webseite weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie hiermit einverstanden sind. Mehr lesen