Wenn Backöfen sprechen könnten, was würde Ihrer dann sagen?

Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der ein leckerer Sonntagsbraten nicht im Backofen gemacht wird? Wir auch nicht! Vom Geschick des Kochs abgesehen, hängt das Gelingen des Bratens zum großen Teil von Ihrem Ofen ab. Und wie gut Ihr Ofen ist hängt wiederum von verschiedenen Faktoren ab: Das Alter Ihres Ofens, wie oft Sie ihn benutzen, wie oft und gut Sie ihn renigen. Und so gerne wir auch das Alter und den Verschleiß für schlechte Bratergebnisse verantwortlich machen möchten, so ist es doch meistens unsere eigene Schuld, dass wir uns nicht gut genug um unseren Backofen kümmern. Denn würden wir unseren Haushaltsgeräte mehr Aufmerksamtkeit schenken und uns ein wenig mehr um sie kümmern, würden wir viel mehr aus ihnen herausholen. Und genau das machen wir heute einmal und fragen uns: Wenn Ihr Backofen sprechen könnte, was würde er sagen?

Wenn Backöfen sprechen könnten, was würde Ihrer dann sagen?

Mach mich bitte sauber

Wussten Sie, dass Backofen reinigen zu den Top 10 meist gehassten Haushaltsaufgaben der Welt gehört?
Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Ihren Backofen zu reinigen - er wird es Ihnen danken. Wann sollten Sie Ihren Backofen reinigen? Wenn Sie merken, dass er länger braucht, um die gewünschte Temperatur zu erreichen oder Ihr Essen nicht mehr so gut schmeckt, weil die Aromen sich mit den Aromen der vekrusteten Überreste anderer Gerichte sich vermischen. All das sind Hilfeschreie Ihres Ofens, ihn bitte sauber zu machen. Wie oft Sie Ihren Backofen reinigen sollten, hängt davon ab, wie oft und stark Sie ihn benutzen. Viele Leute machen wöchentlich einen Hausputz. In dem Zuge können Sie auch Ihren Backofen sauber machen. Wenn Ihnen das zu aufwendig ist, empfehlen wir Ihnen, den Backofen nach jeder Benutzen einfach mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Selbstverständlich erst dann, wenn er Backofen gut genug abgekühlt ist. Diese Vorgehensweise können Sie dann hervorragend mit einer gründlichen Reinigung einmal pro Monat kombinieren, um den hartnäckigen Schmutz los zu werden.

Und hier ist die gute Nachricht: Die Reinigung Ihres Backofens kann ganz einfach sein. Sie brauchen einfach nur einen guten Ofenreiniger und ein Tuch oder einen Schwamm. Wenn Sie den Reiniger großzügig auftragen und gut einziehen lassen, können Sie die Verschmutzungen danach ganz einfach mit dem Tuch oder Schwamm wegwischen.

Reparier mich bitte

Wenn Sie den "Mach mich bitte sauber" Hilferuf Ihres Ofens lange genug ignorieren, werden Sie an einen Punkt gelangen, an dem keine Reinigung mehr hilft. Zum Glück, lassen sich die meisten Teile austauschen. Ein Hinweis darauf, dass Sie aktiv werden müssen, kann sein, dass Ihr Backofen viel länger braucht, um heiß zu werden oder dass er überhaupt nicht mehr heiß wird. Damit sagt Ihnen Ihr Backofen: Bitte reparier mich! Je nach Problem können Sie die Ursache schnell finden und damit auch einfach beheben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, woher ein Problem stammt, sollten Sie ins Benutzerhandbuch gucken. Viele Hersteller listen typische Probleme und deren Ursache im Handbuch auf und machen es Ihnen damit einfach, die Ursache für ein Problem zu erkennen. Typische Fehlerquellen sind das Heizelement, der Heißluftventilator oder einfach nur die Dichtung. Viele Ursachen können Sie ganz einfach selbt beheben.

Statte mich bitte aus

So. Unser Backofen ist sauber und repariert haben wir ihn auch. Und um ehrlich zu sein, hat er doch auch gute Dienste geleistet. Da ist es doch nur fair, wenn wir ihm eine kleine Belohnung gönnen. Wir alle haben unsere Backbleche und -roste zu Hause. Doch wie wäre es mal mit etwas ausgefallenem? Zum Beispiel einem Pizzastein für Ihren Backofen? Damit gelingt Ihnen die perfekte Kruste für Ihre selbstgemachte Pizza.

Hören Sie Ihrem Ofen zu

Wenn wir uns angucken, wie schnell sich die Technologie um uns herum entwickelt, ist die Vorstellung eines sprechenden Backofens gar nicht mehr so weit weg. Doch bis wir wirklich an dem Punkt angekommen sind, an dem unser Backofen uns sagt, was ihm fehlt, folgen Sie einfach unseren Tipps. Pflegen Sie Ihren Backofen, ersetzen Sie Teile, wenn nötig, und gönnen Sie Ihrem Backofen (und sich selbst) von Zeit zu Zeit ein Upgrade. Wenn Sie das machen, holen Sie mehr aus Ihrem Backofen - Sie schaffen das!

Wir bei Fiyo möchten Ihnen bestmöglich helfen. Deshalb verwenden wir und Dritte Cookies, um das Internetverhalten unserer Besucher zu messen. Indem Sie auf unserer Webseite weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie hiermit einverstanden sind. Mehr lesen